Generalversammlung 2021

Am Samstag 11. September 21 konnte die IG Lebensqualität Ihre zweite Generalversammlung durchführen.

Da die Mehrzweckhalle bereits durch das Kantonale Schwingfest genutzt wurde, durften wir die GV diesmal das Foyer des Schulhauses durchführen.

Trotz der schwierigen Coronasituaton konnten wir 14 Personen vor Ort begrüssen.

Das letzte Vereinsjahr war, wie für alle, wegen der Coronasituation ein schwieriges. Ausserdem hatten und haben wir im Vorstand und den Arbeitsgruppen einige Ausfälle aus gesundheitlichen Gründen zu beklagen. Deswegen musste unter anderem auch unsere Vizepräsidentin Ursula Schaffer von Ihrem Amt zurücktreten.

Im Namen der IG danke ich Ursula an dieser Stelle nochmals für Ihr Engagement. Sie wird uns weiterhin als Aktivmitglied unterstützen, so gut es Ihre Gesundheit zulässt.

Neben den üblichen administrativen Traktanden einer GV, waren vor allem der bessere Austausch zwischen den Mitgliedern und weitere Möglichkeiten wie sich der Verein für die Lebensqualität im Dorf einsetzen kann Gegenstand der Diskussionen. Der Vorstand wird dazu weitere Abklärungen treffen und Informieren, wenn es konkrete Ergebnisse gibt.

Den Mitgliedern wurde das detaillierte Protokoll der GV per Mail zugestellt.

Der Vorstand dankt allen Mitgliedern für Ihre Unterstützung im vergangenen Vereinsjahr und hofft auch im nächsten Jahr auf diese Zählen zu können.