Besprechung zum Siedlungsleitbild

Die IG ist Mitte Februar mit einer Besprechung zu Ihren Eingaben zum Siedlungsleitbild ins neue Vereinsjahr gestartet. Die Ortsplanungskommission (OPK) hatte den Vorstand dazu Eingeladen.

Auf der Bühne der Mehrzweckhalle wurden unter Einhaltung der Corona-Vorgaben die wichtigsten Punkte aus dem von uns eingesendeten Dokument besprochen.

Die OPK bedankte sich für die umfangreiche Stellungnahme und hat auch einige Formulierungen direkt ins überarbeitete Leitbild aufgenommen. Verschiedene Themen, wie Beispielsweise die Landreserven für die öffentliche Nutzung und die Förderung eines attraktiven Dorfkerns (Erhalt und Förderung von Restauration und anderen Dienstleistern / Spielplatz) wurden Diskutiert und die Haltung der IG erläutert.

Insbesondere beim Thema des Industriegebiets Schachenweid bleiben jedoch klare Differenzen zwischen der Haltung der Gemeinde und der IG. Das von der Gemeinde angestrebte „moderate“ Wachstum und das Potenzial des Areals mit dem vorgesehenen erlaubten Ausbau der bestehenden Gebäudehöhen und den beträchtlichen Landreserven, die eine Vervielfachung des Gebäudevolumens zulassen, passen für die IG nicht zusammen. Die offizielle Stellungnahme der IG findet man hier zum Download.

Die IG ist auf die überarbeitete Version des Siedlungsleitbildes gespannt und freut sich darauf den Prozess der Ortsplanung weiter zu begleiten.